Coronavirus: Wochenbulletin zu den aktuellen Fallzahlen

15.04.2021

Per heute Donnerstag, 15. April 2021, Stand 15 Uhr, registriert der Kantonale Krisenstab Basel-Landschaft in der Summe seit dem 1. Juni 2020 total 14’901 positiv getestete Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Landschaft. In der Vorwoche wurden 5’303 PCR-Tests (inkl. Antigen-Schnelltests) durchgeführt, von diesen waren 7,7 Prozent positiv. Insgesamt wurden 76'743 Impfungen ausgeführt, 27’381 davon betreffen die zweite Dosis.

Seit gestern Mittwoch wurden im Kanton Basel-Landschaft 57 zusätzliche Ansteckungen mit Covid-19 registriert. Seit der vergangenen Woche entspricht dies einem Plus von 396. Es befinden sich 467 positiv getestete Personen in Isolation, das sind 31 Personen mehr als vor einer Woche. 740 Personen sind aufgrund eines Kontaktes mit einer positiven Person in Quarantäne und 252 nach der Rückreise aus einem Risikogebiet. Seit Beginn der Pandemie im Kanton Basel-Landschaft Ende Februar 2020 wurden total 15'781 Personen positiv getestet.

Insgesamt wurden bisher 76'743 Impfungen ausgeführt, 27’381 davon betreffen bereits die zweite Dosis. 63’926 Dosen wurden in einem der beiden Impfzentren ausgeführt, 12'817 Impfdosen wurden mobil abgegeben, in Alters- und Pflegeheimen, Institutionen der Behindertenhilfe oder an Gesundheitspersonal.

Es befinden sich aktuell total 18 Personen mit Covid-19 in einem Baselbieter Spital (16 Normalstation), zudem zwei Personen auf der Intensivpflegestation (1 beatmet, 1 nicht beatmet). Insgesamt erhöhte sich das Total der Todesfälle in der vergangenen Woche von 213 auf 217 Verstorbene. Bei der seit vergangener Woche verstorbenen Personen handelt es sich um zwei Frauen im Alter von 68 und 70 Jahren sowie zwei Männer im Alter von 91 und 87 Jahren. Die Anzahl positive Fälle der vergangenen 14 Tage pro 100'000 Einwohnerinnen und Einwohner (14-Tage-Inzidenz) beläuft sich auf 251,4 Neuansteckungen in dieser Zeitspanne.

Aktuell sind gegenüber der Vorwoche zwei positive Fälle bei Bewohnerinnen oder Bewohnern und fünf bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verteilt in Alters- und Pflegeheimen bekannt. Bei öffentlichen und privaten Spitexorganisationen (Klientinnen und Klienten sowie Mitarbeitende) gibt es 4 positive Fälle mehr gegenüber der Vorwoche.

Breites Testen Baselland
Seit dem 3. März 2021 wird im Kanton Basel-Landschaft an Schulen wöchentlich auf das Coronavirus getestet. Seit dem 19. März 2021 sind alle Schulen ins Programm involviert. In den Frühlingsferien haben jedoch keine Tests stattgefunden. Mit Unterrichtsbeginn am 12. April 2021 wurde in den Schulen auch das Breite Testen wieder aufgenommen. Vom 12. bis 14. April 2021 wurden insgesamt 1527 Pools (entspricht 1527 Schulklassen) ausgewertet, das sind 19’357 Einzelproben. 8 Pools waren positiv, davon betroffen waren 114 Personen, welche sich durch einen Einzeltest in der Abklärungs- und Teststation Feldreben oder einer der Aussenstationen untersucht (Depooling) haben. Da die Einzeltests meist erst am Folgetag stattfinden, sind noch nicht alle Resultate eingegangen. Somit entfällt die Nennung von Einzeltestresultaten in diesem Bulletin.

Auch in Unternehmen im Kanton Basel-Landschaft werden die wöchentlichen Speicheltests durchgeführt. Da vergangene Woche das Bulletin ausblieb, werden heute die Zahlen vom 6. April bis 9. April und vom 12. April bis 14. April 2021 ausgewiesen. In dieser Zeit haben 110 Betriebe und KMU’s am Programm teilgenommen. Insgesamt wurden 670 Pools ausgewertet, das sind 5060 Einzelproben. 5 Pools waren positiv, davon betroffen waren 47 Personen, welche sich durch einen Einzeltest in der Abklärungs- und Teststation Feldreben oder einer der Aussenstationen untersucht (Depooling) haben. Die positiven Pools sind alle in der Zeit vom 12. bis 14. April 2021 zu verzeichnen. Da die Einzeltests meist erst am Folgetag stattfinden, sind noch nicht alle Resultate eingegangen. Somit entfällt die Nennung von Einzeltestresultaten in diesem Bulletin.

Auch in den Spitälern, darunter auch im Kantonsspital Baselland und in den Alters- und Pflegeheimen werden wöchentliche Speichelproben durchgeführt. In der vergangenen Woche waren jeweils alle Pools negativ, in der Zeit vom 12. bis 14. April 2021 wurden in den Alters- und Pflegeheimen 3 Pools positiv getestet. Davon betroffen waren 12 Personen. Auch hier verzichten wir aus den oben genannten Gründen auf die Nennung von Einzeltestresultaten.

Ab der kommenden Woche wird das Breite Testen jeweils in einem separaten Wochenbulletin kommuniziert. Dieses erscheint jeweils am Dienstag um 15.15 Uhr.

Die aktuellen Zahlen zum Programm «Breites Testen Baselland» finden Sie täglich ab 14.30 Uhr hier.

Die Zahlen zu Covid-19 und Quarantänefällen in den Schulen finden Sie hier. Die Zahlen werden jeweils am Montagvormittag aktualisiert.

Die aktuellen Corona-Fallzahlen finden Sie täglich ab 14.30 Uhr hier