Coronavirus: Wochenbulletin zu den aktuellen Fallzahlen

18.03.2021

Per heute Donnerstag, 18. März 2021, Stand 15 Uhr, registriert der Kantonale Krisenstab Basel-Landschaft in der Summe seit dem 1. Juni 2020 total 13’471 positiv getestete Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Landschaft. In der Vorwoche wurden 6’802 PCR-Tests (inkl. Antigen-Schnelltests) durchgeführt, von diesen waren 3,2 Prozent positiv. Insgesamt wurden 42'229 Impfungen ausgeführt, 14’537 davon betreffen die zweite Dosis.

Seit gestern Mittwoch wurden im Kanton Basel-Landschaft 63 zusätzliche Ansteckungen mit Covid-19 registriert. Seit der vergangenen Woche entspricht dies einem Plus von 664. Es befinden sich 459 positiv getestete Personen in Isolation, das sind 160 Personen mehr als vor einer Woche. 1346 Personen sind aufgrund eines Kontaktes mit einer positiven Person in Quarantäne und 87 nach der Rückreise aus einem Risikogebiet. Seit Beginn der Pandemie im Kanton Basel-Landschaft Ende Februar 2020 wurden total 14'351 Personen positiv getestet. Insgesamt wurden bisher 42'229 Impfungen ausgeführt, 14’537 davon betreffen bereits die zweite Dosis. 32’910 Dosen wurden in einem der beiden Impfzentren ausgeführt, 9'319 Impfdosen wurden mobil abgegeben, in Alters- und Pflegeheimen, Institutionen der Behindertenhilfe oder an Gesundheitspersonal.

Es befinden sich aktuell total 15 Personen mit Covid-19 in einem Baselbieter Spital (13 Normalstation), zudem zwei Personen auf der Intensivpflegestation (1 beatmet, 1 nicht beatmet). In der vergangenen Woche ist im Kanton Basel-Landschaft niemand an den Folgen von Covid-19 verstorben, also verbleibt das Total der Todesfälle auf 211. Die Anzahl positive Fälle der vergangenen 14 Tage pro 100'000 Einwohnerinnen und Einwohner (14-Tage-Inzidenz) beläuft sich auf 221,1 Neuansteckungen in dieser Zeitspanne.

Aktuell sind gegenüber der Vorwoche 4 positive Fälle bei Bewohnerinnen oder Bewohnern und 8 bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verteilt in Alters- und Pflegeheimen bekannt. Bei öffentlichen und privaten Spitexorganisationen (Klientinnen und Klienten sowie Mitarbeitende) gibt es 4 positive Fälle mehr gegenüber der Vorwoche.

Breites Testen Baselland
Seit dem 3. März 2021 werden im Kanton Basel-Landschaft Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen mittels eines Speicheltests auf das Coronavirus getestet. Die Teilnahme am wöchentlichen Programm ist freiwillig. Zwischen dem 11. und 17. März 2021 nahmen insgesamt 88 Schulen im Kanton Basel-Landschaft am Programm teil, die weiteren Schulen werden bis zum 19. März 2021 gemäss Programm dazu kommen.  Insgesamt wurden 2144 Pools ausgewertet, das sind 28’028 Einzelproben. Ein Pool entspricht einer Klasse. 18 Pools waren positiv und 368 Personen wurden mit einem Einzeltest in der Abklärungs- und Teststation Feldreben oder einer der Aussenstationen untersucht (Depooling). Bei den Einzeltests wurden 34 Personen positiv auf das Coronavirus getestet und mussten sich in Isolation begeben.

Die Zahlen zu Covid-19 und Quarantänefällen in den Schulen finden Sie hier. Die Zahlen werden jeweils am Montagvormittag aktualisiert.

Die aktuellen Corona-Fallzahlen finden Sie täglich ab ca. 14.30 Uhr hier