Navigieren auf Amt für Wald beider Basel

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Naturgefahren / Gefahrengrundlagen / Naturgefahrenkarte

Gefahrengrundlagen / Naturgefahrenkarte

Gefahrenhinweiskarte

Die 2005 fertig erstellte Gefahrenhinweiskarte Basel-Landschaft zeigt mögliche Gefährdungen durch gravitative Naturgefahren wie Sturzprozesse (z.B. Steinschlag), Rutschprozesse (z.B. Hangrutsch) und Wasserprozesse (z.B. Überflutung) auf. Die Gefahrenhinweiskarte ist jedoch nicht parzellengenau und sie macht keine Aussagen zur konkreten Gefährdung.

Die Gefahrenhinweis- und Naturgefahrenkarten finden Sie im GeoView BL   unter dem Stichwort Naturgefahren. 

Naturgefahrenkarten

Der Kanton Basel-Landschaft hat in den Jahren 2007 - 2011 für das Siedlungsgebiet aller Gemeinden eine Naturgefahrenkarte (NGK) erarbeitet. Diese zeigen auf, wie stark ein Gebiet von gravitativen Naturgefahren bedroht ist. Im Baselbiet sind das Wasser-, Rutsch- und Sturzgefahren. Eidgenössische und kantonale Erlasse bilden die rechtliche Grundlage für die Erstellung der Naturgefahrenkarten BL. Die Behörden sind verpflichtet, die Naturgefahrenkarten bei ihren raumwirksamen Tätigkeiten umzusetzen.

Ereigniskataster

Wer vorausschauen will, muss zurückblicken können. Auch bei der Gefahrenbeurteilung sind die Erfahrungen aus früheren Zeiten von grossem Nutzen. Voraussetzung dafür ist, dass diese Zeugnisse umfassend und fachgerecht dokumentiert werden. Deshalb wird vom Amt für Wald für den ganzen Kanton ein Ereigniskataster geführt.

Melden von Ereignissen

Um den Ereigniskataster möglichst lückenlos führen zu können, ist das Amt für Wald dankbar für Ereignismeldungen. Sie können per Telefon oder per Mail übermittelt werden. Eine ausführliche Ereignisdokumentation trägt entscheidend dazu bei, potenzielle Gefahrenbereiche auszuscheiden und die Wiederkehrdauer gefährlicher Prozesse richtig abzuschätzen. Mit den bekannten Ereignissen der Vergangenheit werden die mit Modellrechnungen erstellten Prognosen zukünftiger Ereignisse verbessert.

Weitere Informationen.

Fusszeile