Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Staatsanwaltschaft / Medienmitteilungen / Internationaler Schlag gegen organisierte Bijouterie Räuber

Internationaler Schlag gegen organisierte Bijouterie Räuber

08.07.2014

Internationaler Schlag gegen organisierte Bijouterie Räuber – Anklage gegen drei Männer erhoben



Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat Anklage gegen drei Männer erhoben. Diese wurden am 18. Juli 2013 aufgrund einer erfolgreichen internationalen Zusammenarbeit der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft und der Polizei Basel-Landschaft wegen des Verdachts, einen Raubüberfall auf eine Bijouterie in Reinach BL verüben zu wollen, verhaftet.  So konnte der geplante Überfall durch die Strafverfolgungsbehörden des Kantons Basel-Landschaft vereitelt werden. Die Männer befinden sich seither in Untersuchungshaft.

Die drei Männer wurden im Zuge intensiver internationaler Ermittlungen der Staatsanwalt Basel-Landschaft und der Polizei Basel-Landschaft in Kooperation mit den Strafverfolgungsbehörden in Deutschland und Serbien verhaftet. Diese richteten sich gegen eine aus Serbien stammende Gruppierung, welche verdächtigt wird, in den vergangenen Jahren zahlreiche Bijouterien in ganz Westeuropa ausgeraubt zu haben. In diesem Zusammenhang kam es in Serbien, Deutschland und der Schweiz zu insgesamt 18 Verhaftungen.

Mit der Überweisung der Anklage gegen die drei mutmasslichen Täter des versuchten Raubes in Reinach BL, finden monatelange intensive Untersuchungen ihren Abschluss. Die Vereitelung des geplanten Überfalls vom 18. Juli 2013, die Verhaftung der drei mutmasslichen Täter in Reinach BL sowie die nun erfolgte Überweisung der Anklage sind die direkte Folge einer intensiven internationalen Kooperation von Staatsanwaltschaften und Polizei in Deutschland, Serbien und dem Kanton Basel-Landschaft.

Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft

Weitere Informationen.

Fusszeile