Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Medienmitteilungen / Vorankündigung Krisenstabsübung Tunnelunfall

Vorankündigung Krisenstabsübung Tunnelunfall

15.04.2015
Am Donnerstag, 28. Mai 2015, findet eine Einsatzübung des Kantonalen Krisenstabes (KKS) statt. In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) üben die Partner des Bevölkerungsschutzes und die Blaulichtorganisationen im Tunnel Schönthal (Tunnel A22) ab Einfahrt Liestal Nord Richtung Pratteln die Ereignisbewältigung bei einem Tunnelunfall.

Die Übung "CRASH" geht von einem Verkehrsunfall im Autobahntunnel Schönthal (Schnellstrasse A22) mit Verletzten aus.

Ziel der Übung
Die Einsatzplanung des im Herbst 2013 eröffneten Autobahntunnels A22, Schönthal wird überprüft. Die organisationsübergreifende Zusammenarbeit unter allen Beteiligten ist gefestigt, die Abläufe sind eingespielt und allfällige Schwachstellen sind erkannt und können korrigiert werden.
Beginn der Übung ist am 28. Mai 2015 um 19.30 Uhr.

Nachtsperrung bis in die Morgenstunden des 29. Mai 2015
Deshalb ist am Donnerstag, 28. Mai 2015 der Tunnel Schönthal der A22 Richtung Pratteln, Einfahrt Liestal Nord ab 15.00 Uhr bis in den frühen Morgen des 29. Mai 2015, ca. 05.00 Uhr gesperrt.

Umleitung ausgeschildert
Infolge der Übung "CRASH" wird der reguläre Verkehr am Donnerstag, 28. Mai 2015 ab ca. 15.00 Uhr im Bereich der Einfahrt Nord Richtung Pratteln umgeleitet. Die Umleitungen werden rechtzeitig ausgeschildert.

Weitere Informationen.

Fusszeile