Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Medienmitteilungen / Preis für Freiwilligenarbeit im Sozialbereich BL

Preis für Freiwilligenarbeit im Sozialbereich BL

03.12.2014

Preis für Freiwilligenarbeit im Sozialbereich BL: Elternhilfe beider Basel



Regierungspräsident und Sicherheitsdirektor Isaac Reber hat zum zweiten Mal den Preis für Freiwilligenarbeit im Sozialbereich BL vergeben. Mit 5000 Franken ausgezeichnet wurde die „Elternhilfe beider Basel“. In seiner Laudatio zeigte sich Regierungspräsident Reber beeindruckt von der konkret gelebten Solidarität, welche so viel beschworen werde.

Neben dem Siegerprojekt wurden von der Jury noch zwei Naturalpreise verliehen an: Ueli Oberli für seine Verdienste in den vergangenen 37 Jahren als Organisationstalent für die Baselbieter Blasmusik, das Schützenwesen und die lokale Kirchgemeinde; den Tamilischen Verein Nordwestschweiz für seine Projekte zur Integration und zur Förderung des gegenseitigen Verständnisses. Der Verein wurde von tamilischen Migrantinnen und Migranten gegründet und wird von diesen auch geleitet. Insgesamt wurden 10 Projekte für den Freiwilligenpreis eingereicht und begutachtet.

Projekte zeichnen sich durch gelebte Solidarität aus
In seiner Laudatio zeigte sich Regierungspräsident Isaac Reber erfreut, dass insbesondere bei der Elternhilfe beider Basel von Mensch zu Mensch Unterstützung geschenkt wird. „Das ist für mich gelebte Solidarität, die immer wieder so beschworen wird.“

SICHERHEITSDIREKTION

Weitere Informationen.

Fusszeile