Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Medienmitteilungen / Neues Boot Rheinrettung BL einsatzbereit

Neues Boot Rheinrettung BL einsatzbereit

05.11.2016

Regierungsrat und Sicherheitsdirektor Isaac Reber hat das neue Boot für die Rheinrettung Basel-Landschaft übernommen und seiner Bestimmung übergeben. Die Patin hat das Boot auf den Namen „Pegasus“ getauft. Mit einer Einsatzübung auf dem Rhein bei der Birsfelder Kraftwerkinsel vor Vertretern der Einsatzkräfte und der Gemeinde Birsfelden hat der „Pegasus“ seine Tauglichkeit ein erstes Mal bewiesen.

Bild Legende:
Das Boot wurde im Beisein von Regierungsrat Isaac Reber auf den Namen "Pegasus" getauft.

Der „Pegasus“ ersetzt nach 24 Jahren den „Neptun“. Auch das neue Mehrzweckboot wird hauptsächlich eingesetzt bei Mensch- und Tierrettungen und bei Verunreinigungen, wenn eine Ölsperre zu legen ist.

„Ich freue mich als Sicherheitsdirektor, dass unsere Einsatzkräfte auch mit dem neuen Boot ihre diversen Aufgaben auf dem Wasser bewältigen können, jetzt noch effizienter und schneller“, sagte Sicherheitsdirektor Isaac Reber in seiner kurzen Ansprache und dankte anschliessend den Einsatzkräften für ihre Einsatzbereitschaft zugunsten des Kantons.

Boot aus Beckenried NW

Das Anforderungsprofil für das neue Rheinrettungsboot wurde von einer interdirektionalen Beschaffungskommission definiert. Die öffentliche Ausschreibung entschied die Marina Bootswerft Rütenen AG, Beckenried NW für sich. Der Regierungsrat genehmigte den Kauf im Dezember 2015.

Weitere Informationen.

Fusszeile