Häftling im Gefängnis Liestal tot aufgefunden

04.07.2022
Am vergangenen Sonntagabend, den 3. Juli 2022, hat sich ein Schweizer Häftling in seiner Zelle im Gefängnis Liestal nach ersten Erkenntnissen erhängt. Der 30-Jährige war als beschuldigte Person in einem Tötungsdelikt in Untersuchungshaft. Dieses Verfahren wird die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft nun einstellen.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat ein Untersuchungsverfahren eröffnet, um die Hintergründe abzuklären, die zum Tod des inhaftierten Mannes geführt haben. Mit Rücksicht auf die laufende Untersuchung der Staatsanwaltschaft können derzeit keine weitergehenden Auskünfte erteilt werden.