Fussball-WM in Südafrika: Generell Freinacht an allen Spieltagen

15.03.2010
Wirtinnen und Wirte von Gastrobetrieben im Kanton Basel-Landschaft dürfen ihre Lokale während der Fussball-WM in Südafrika an allen Spieltagen bis 02.00 Uhr geöffnet halten. Dies hat Sabine Pegoraro, Vorsteherin der Sicherheitsdirektion, angeordnet. Wer sein Lokal länger offen halten will, muss eine entsprechende Bewilligung auf dem normalen Weg einholen.

Gemäss § 14 Abs. 2 des Gastgewerbegesetzes kann die Sicherheitsdirektion bei besonderen Ereignissen abweichende Öffnungszeiten für alle Betriebe oder Anlässe festlegen. Die Voraussetzung für die Anwendung dieser Vorschrift ist mit der Teilnahme der Schweizer Nationalmannschaft an der Fussballmeisterschaft erfüllt.

Analog zur EURO 08 hat Regierungsrätin Sabine Pegoraro darum beschlossen, während der Fussball-WM, also vom 11. Juni 2010 bis 11. Juli 2010, an allen Spieltagen generell Freinacht zu gewähren. Damit ist sichergestellt, dass die Baselbieter Restaurationsbetriebe gegenüber den baselstädtischen nicht benachteiligt sind; denn auch im Kanton Basel-Stadt sind generell verlängerte Öffnungszeiten festgelegt worden.

Auskunft:
Markus Hauser, Leiter Pass- und Patentbüro, Tel:  061 552 58 67 oder per Email: markus.hauser@bl.ch

Liestal, 15. März 2010