Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Medienmitteilungen / Bewilligungspflicht für Sportanlässe der höchsten Liga auch im Kanton Basel-Landschaft

Bewilligungspflicht für Sportanlässe der höchsten Liga auch im Kanton Basel-Landschaft

21.12.2016

Der Regierungsrat möchte im Auftrag des Landrates das Polizeigesetz um eine Bewilligungspflicht für Fussball- und Eishockeyspiele der höchsten nationalen Liga erweitern. Diese Gesetzesänderung geht nun in die Vernehmlassung bis Ende März 2017.

Der Gesetzesentwurf orientiert sich am revidierten Konkordat über Massnahmen gegen Gewalt anlässlich von Sportveranstaltungen (Hooligankonkordat). Der Kanton Basel-Landschaft ist dem ursprünglichen Konkordat beigetreten, der Landrat hat aber den Beitritt zum revidierten/erweiterten Konkordatsentwurf der Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren (KKJPD) von 2012 abgelehnt. Im Rahmen der Beratungen beauftragte der Landrat den Regierungsrat, einen Teil der Konkordatsrevision, nämlich die Bewilligungspflicht, autonom aufzunehmen. Dieser Auftrag soll mit der beiliegenden Vorlage erfüllt werden.

vgl. Aktuelle Vernehmlassungen

Weitere Informationen.

Fusszeile