Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Medienmitteilungen / Ausbruch aus dem Gefängnis Arlesheim

Ausbruch aus dem Gefängnis Arlesheim

04.08.2014
In der Nacht von Sonntag, 3. August 2014, auf Montag, 4. August 2014, sind zwei Untersuchungshäftlinge aus dem Gefängnis Arlesheim ausgebrochen. Die Polizei Basel-Landschaft hat zusammen mit dem Grenzwachtkorps eine Grossfahndung eingeleitet.

Um keine Nachahmungstäter zu motivieren, machen die involvierten Behörden über die genauen Umstände des Ausbruchs keine weiteren Angaben.

Bei den Ausbrechern handelt es sich um einen 43-jährigen Rumänen und einen 27-jährigen Albaner (siehe auch Fotos). Beide sassen seit Dezember 2013 resp. Juni 2014 wegen Vermögensdelikten in Untersuchungshaft.

Signalemente:
Ausbrecher 1: kräftige Statur, 170 - 175 cm gross, sehr kurze dunkle Haare, Kinnbart, helle Haut, Schnauz, spricht deutsch, rumänisch, italienisch.

Ausbrecher 2: schlank, 170 - 175 cm gross, schmale Gesichtsform, sehr kurze dunkle Haare, spricht albanisch und italienisch.

Allfällige Hinweise bitte direkt an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft, Tel. 061 553 35 35.

SICHERHEITSDIREKTION

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile