Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Medienmitteilungen / Vereinbarung zur Bewältigung eines Massenanfalls von Verletzten auf dem Gebiet der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft

Vereinbarung zur Bewältigung eines Massenanfalls von Verletzten auf dem Gebiet der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft

22.01.2019

Der Regierungsrat hat die Vereinbarung zwischen den Kantonen Basel-Landschaft und Basel-Stadt betreffend «Bewältigung eines Massenanfalls von Verletzten auf dem Gebiet der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft» beschlossen. Die Vereinbarung bildet die Rechtsgrundlage für die Erarbeitung von Arbeitsinstrumenten auf operativer Ebene, insbesondere eines Behelfs für die Rettungskräfte beim Einsatz auf den beiden Kantonsgebieten und für den Abschluss von Zusammenarbeitsverträgen mit Dritten. Die Vereinbarung ist vorerst auf vier Jahre abgeschlossen. Sie kann im Bedarfsfall in gegenseitigem Einverständnis angepasst werden und verlängert sich nach Ablauf der Vierjahresfrist automatisch. 

Weitere Informationen.

Fusszeile