Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Nachhaltige Entwicklung

Bild Legende:
Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, welche die heutigen Bedürfnisse zu decken vermag, ohne für künftige Generationen die Möglichkeit zu schmälern, ihre eigenen Bedürfnisse zu decken.

Definition gemäss Brundtland-Bericht, 1987

Art. 2 und Art. 73 der Bundesverfassung und § 112 der Kantonsverfassung verpflichten uns zur Nachhaltigen Entwicklung.

 
KV § 112          Grundsätze des Umweltschutzes
1 Kanton und Gemeinden streben ein auf die Dauer ausgewogenes Verhältnis zwischen den Naturkräften und ihrer Erneuerungsfähigkeit einerseits sowie ihrer Beanspruchung durch den Menschen anderseits an.
 
In den Grundsätzen der regierungsrätlichen Politik 2008 -2018 "auf lange Sicht …" kommt der Nachhaltigen Entwicklung im Kapitel " Basel-Landschaft, ein nachhaltiger Kanton " grosse Bedeutung zu.
 
Im Regierungsprogramm 2012-2015 "unsere Vision wird Programm" wird im Kapitel "Nachhaltige Entwicklung" zum Ausdruck gebracht, dass die politische Strategie mit der Nachhaltigkeitsstrategie fusioniert wird. Nachhaltige Entwicklung sei keine weitere Sektorpolitik, sondern eine regulative Idee, die systematisch in alle Sektorpolitiken einzubeziehen ist. Damit bezieht sich der Regierungsrat explizit auf die Strategie Nachhaltige Entwicklung des Bundesrates . Folgerichtig wird die Umsetzung des Regierungsprogramms und der darin integrierten Nachhaltigkeitsstrategie in der Jahresplanung "Unser Programm wird zum Plan" festgelegt.

Die Berichterstattung des Kantons Basel-Landschaft wird durch die Fusion von politischer Strategie und Nachhaltigkeitsstrategie sowohl ein Rechenschaftsbericht des Regierungsrates, zugleich aber auch ein Bericht zur Nachhaltigen Entwicklung.

 

Themen:

Weitere Informationen.

Kontakt

Bereich Umwelt und Energie
Rheinstrasse 29
4410 Liestal
T 061 552 51 11
F 061 552 69 84

Fusszeile