Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Themen / P / Politische Rechte / Vernehmlassungen

Vernehmlassungen

Die Kantonsverfassung hält das Recht der Öffentlichkeit fest, über Erlasse und Beschlüsse rechtzeitig informiert zu werden (§ 34 KV). Dabei sind von einer Vorlage besonders Betroffene in geeigneter Form anzuhören. Der Regierungsrat ist verpflichtet, Vorlagen zur Verfassungsänderungen, Gesetzen oder Staatsverträgen mit verfassungsänderndem oder gesetzeswesentlichem Inhalt, politischen Parteien und interessierten Organisationen zur Vernehmlassung zu unterbreiten
(§ 7 Verordnung über das Mitberichtsverfahren und das Vernehmlassungsverfahren).

Aktuelle Vernehmlassungen

Titel Revision Dekret über das Angebot im regionalen Personenverkehr (Angebotsdekret)
Datum
06.06.2019
Dekret (Entwurf)
Frist
6. September 2019
Kontakt
, Abteilung öffentlicher Verkehr, Tel. 061 552 97 13
Titel Gemeinden Birsfelden und Muttenz, Mutation «2019» zum kantonalen Nutzungsplan Rheinhäfen – Öffentliche Planauflage
Datum
16.05.2019
Zonenplan Kantonaler Nutzungsplan Rheinhäfen, Mutation 2019
Zonenreglement Kantonaler Nutzungsplan Rheinhäfen, Mutation 2019
Planungsbericht  Kantonaler Nutzungsplan Rheinhäfen, Mutation 2019
Frist
15. Juni 2019
Kontakt
, Amt für Raumplanung, 061 552 59 34
Titel Vorlage an den Landrat: Änderung kantonales Alkohol- und Tabakgesetz (SGS 905) in Erfüllung der Motion 2018/783 von Sara Fritz: Eröffnung der Vernehmlassung
Datum
08.05.2019
Gesetz (Entwurf)
Frist
7. Juli 2019
Kontakt
, Leiterin Abteilung Gesundheitsförderung,  061 552 62 86, , Programmleitung Tabakprävention, 061 552 56 14
Titel Änderung des Taxigesetzes; Freigabe zur Vernehmlassung
in Erfüllung der Motion 2018/390 von Balz Stückelberger, FDP-Fraktion, eingereicht am 22.3.2018 und vom Landrat überwiesen am 14.6.2018: „Taxigesetz: Geltungsbereich präzisieren“
Datum
04.04.2019
Gesetz (Entwurf)
Frist
4. Juli 2019
Kontakt
, Leiter Fachbereich Bewilligungen,  061 552 58 67
Titel Änderung des Notariatsgesetzes betreffend die elektronische Beurkundung und elektronische Beglaubigung; Freigabe zur Vernehmlassung
Datum
27.03.2019
Gesetz (Entwurf)
Frist
30. Juni 2019 
Kontakt
, Leiterin Recht und Aufsicht, Zivilrechtsverwaltung, Tel. 061 552 45 27

Weitere Informationen.

Fusszeile