Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Themen / C D / Chronik Kanton Basel-Landschaft / Chronik ab 1980 / Chronik 1983 / Chronik Dezember 1983

Chronik Dezember 1983


Landwirtschaft
Noch nie seit dem 2. Weltkrieg ist die Kartoffelernte so klein wie dieses Jahr. Das schlechte Resultat ist auf ungünstige Witterungs- und Wachstumsverhältnisse zurückzuführen. Die Anbaufläche ist gegenüber dem Vorjahr nochmals leicht von 23'300 ha auf 22'700 ha zurückgegangen. Gesunken ist aber auch der Flächenertrag, und zwar von 344 Zentner pro ha gegenüber 446 im Vorjahr und 489 im Rekordjahr 1981. Der Gesamtertrag der Ernte 1983 beträgt 781'000 t.

Honigertrag
Der Honigertrag 1983 bleibt im Gebiet des Bienenzüchter-Verbandes beider Basel mit 6,1 kg pro Bienenvolk unter dem Durchschnitt von 8,3 kg der letzten Jahre.


Rheinschiffahrt
Die Birsfelder Schleusen passieren 1983 über 13'000 grosse Schiffe, wovon 955 Personenschiffe. Dies entspricht einer Tagesfrequenz von 33 Schiffen.


Kraftwerk
Das Kraftwerk Birsfelden produziert rund 650 Mio Kilowattstunden im Jahr. Hauptabnehmer sind die Industriellen Werke Basel und die Elektras Birseck und Baselland.


Statistik
Der Kanton Basel-Landschaft zählt Ende 1983 224'850 Einwohner. Allschwil ist mit 18'334 Einwohnern die grösste Gemeinde vor Reinach mit 18'019 und Muttenz mit 17'152 Einwohnern.


Strassenverkehr
Im Baselbiet sind Ende 1983 insgesamt 91'379 Automobile registriert, 3'095 landwirtschaftliche Traktoren, 3'874 Motorräder und 874 Kleinmotorräder.


Gebäudeversicherung
Mit einer Gesamtschadensumme in Höhe von 6, 8 Mio Franken. in der Gebäude-, Feuer- und Elementarbranche verzeichnet die Basellandschaftliche Gebäudeversicherung die höchste Schadensumme seit ihrer Gründung vor 150 Jahren. Zusammen mit den 2 Mio Franken für Wasserschäden und einer halben Mio Franken für Grundstückschäden müssen in den rund 4'700 versicherten Schadenfällen Leistungen von total 9,3 Mio. Franken erbracht werden. Dies entspricht einer Zunahme gegenüber dem Vorjahr um 40 Prozent. Die Zahl der gemeldeten Schadenfälle hat sich innert zehn Jahren verdreifacht.


Staatsrechnung
Die Staatsrechnung für das Jahr 1983 schliesst mit einem Überschuss von 25,2 Mio Franken ab. Der Aufwand beträgt 867,8 Mio und der Ertrag 903,9 Mio Franken. Der erfreuliche Rechnungsabschluss ermöglicht es, die Verschuldung des Kantons auf 941 Mio Franken zu reduzieren.


Banken
Die Basellandschaftliche Kantonalbank erzielt einen Reingewinn von 17,82 Mio Franken, wovon der Kanton 5,5 Mio erhält.



Back to Top





Weitere Informationen.

Fusszeile