Neuwahlen der Zivilkreisgerichte und der Friedensrichter/innen

22.10.2013
Neuwahlen der Präsidentinnen und Präsidenten sowie der Mitglieder der Zivilkreisgerichte und der Friedensrichterinnen und Friedensrichter für die Amtsperiode vom 1. April 2014 bis 31. März 2018
 
Der Regierungsrat hat die Neuwahlen der Präsidentinnen und der Präsidenten sowie der Mitglieder der Zivilkreisgerichte, für die Amtsperiode vom 1. April 2014 bis 31. März 2018 und die Neuwahlen der Friedensrichterinnen und Friedensrichter für die Amtsperiode vom 1. April 2014 bis 31. März 2018 auf den 24. November 2013 angesetzt.
 
Folgende Stille Wahlen sind zustande gekommen:
 
 
 
 
Am 24. November 2013 finden folgende Urnenwahlen statt:
 
Zivilkreisgericht West , 12 Richterinnen bzw. Richter (Bezirke Arlesheim und Laufen).
 
Friedensrichterkreis 3 (Allschwil-Schönenbuch), Friedensrichterkreis 8 (Blauen-Brislach-Burg-Dittingen-Duggingen-Grellingen-Laufen-Liesberg-Nenzlingen-Roggenburg-Röschenz-Wahlen-Zwingen) und Friedensrichterkreis 13 (Böckten-Buckten-Diepflingen-Häfelfingen-Itingen-Känerkinden-Läufelfingen-Nusshof-Rümlingen-Sissach-Tenniken-Thürnen-Wintersingen-Wittinsburg-Zunzgen).
 
Allfällige Nachwahlen finden am 9. Februar 2014 statt. Wahlvorschläge für diese Nachwahlen sind bis am 2. Dezember 2013, 17.00 Uhr, einzureichen.