Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Regierungsrat / Medienmitteilungen / Vertragsunterzeichnung Staatsvertrag Swiss TPH

Vertragsunterzeichnung Staatsvertrag Swiss TPH

29.06.2016

Staatsvertrag über die gemeinsame Trägerschaft des Schweizerischen Tropen und Public Health Instituts durch die Regierungen der beiden Basel



Nachdem die Referendumsfristen widerspruchslos verstrichen sind, haben die Regierungspräsidenten der Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt, Dr. Anton Lauber und Dr. Guy Morin, den Staatsvertrag über die gemeinsame Trägerschaft des Swiss Tropical and Public Health Instituts (Swiss TPH) am 28. Juni 2016 in Liestal unterzeichnet. Der Vertrag über die gemeinsame Trägerschaft des Swiss TPH tritt damit per 1. Januar 2017 in Kraft. Die Unterzeichnung des Vertrags ist ein weiterer Meilenstein der Zusammenarbeit der beiden Kantone.

Das Swiss TPH ist als assoziierter Partner der Universität Basel und global agierende Institution der Forschung, Lehre und Dienstleistung im Bereich der Gesundheit ein Gewinn für die gesamte Region. Neben dem Beitrag zu Lehre und Forschung an der Universität wirkt das Swiss TPH in leitender Funktionen im schweizerischen Public Health Weiterbildungsprogramm mit und ist führend auf dem Gebiet der globalen Gesundheit. Bekannt ist das Swiss TPH insbesondere als Kompetenzzentrum für Krankheiten in den Entwicklungs- und Schwellenländern. Das Institut beschäftigt rund 700 Mitarbeitende, wovon etwa 490 in der Region ansässig sind. Mit seinem interdisziplinär angelegten Portfolio der Medikamenten- und Impfstoffentwicklung sowie der klinischen Forschung ist das Swiss TPH eine tragende Säule des Life Science Standorts Basel. Auch die sozialwissenschaftliche Erforschung von Gesundheitssystemen hat einen hohen Stellenwert, womit das Swiss TPH einen Beitrag zu drängenden Gesundheitsfragen im In- und Ausland leistet.

Das Swiss TPH wird im Kanton Basel-Landschaft ein neues Gebäude erhalten, das dem dynamischen Wachstum der letzten zehn Jahre entspricht. Für den gemeinsam finanzierten Neubau ist als Standort das Bachgraben-Areal in Allschwil vorgesehen. Das Swiss TPH wird dort neben dem Schweizerischen Innovationspark (SIP) die Rolle einer Ankerinstitution für den entstehenden Forschungs-, Innovations- und Wirtschaftscluster einnehmen.

Im Verlauf der letzten zehn Jahre haben die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt die gemeinsame Trägerschaft im Hochschulbereich nach paritätischen Grundsätzen eingerichtet und vorangetrieben. Die gemeinsame Trägerschaft des Swiss TPH ist der letzte Baustein eines starken und die Wirtschaft fördernden Hochschulstandorts. Damit wird die Zukunft des Swiss TPH gesichert und die Basis für ein weiteres und verstärktes Engagement auch des Bundes gelegt.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile