Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Regierungsrat / Medienmitteilungen / Regierungsrat besucht Coop-Produktionsstandort in Pratteln

Regierungsrat besucht Coop-Produktionsstandort in Pratteln

17.04.2018 15:00

Der Regierungsrat war heute Dienstag zu Besuch beim neuen Produktions- und Qualitätscenter von Coop in Pratteln und hat über die Rahmenbedingungen und Herausforderungen für international tätige Unternehmen diskutiert. Am Standort Salina Raurica hat Coop Ende 2017 ihre Produktionsbetriebe Chocolats Halba, Sunray und Cave sowie das nationale Lebensmittellabor zentralisiert. 

Auf dem Industriegelände von Salina Raurica in Pratteln steht heute das neue Herzstück der Coop-Produktion. Hier produziert Chocolats Halba die Coop-Schokolade für die ganze Schweiz und Schokolade für 20 Länder wie Frankreich, Kanada, China oder Australien, hier steht mit Cave die grösste Weinabfüllerei des Landes und hier werden Hülsen- und Trockenfrüchte sowie edle Nuss- und Gewürzmischungen von Sunray für die Coop-Eigenmarken hergestellt. In Pratteln steht nun auch das modernste private Qualitäts-Labor der Schweiz, wo jährlich 32‘000 Proben von Lebensmitteln untersucht werden. 

Insgesamt 380 Mio. Franken hat Coop in das Projekt und somit in den Wirtschaftsstandort Schweiz investiert. Innert drei Jahren wurde dieses Riesenprojekt realisiert. Das Raumvolumen beträgt 870‘000 Kubikmeter und die Nutzfläche ist 108‘000 Quadratmeter gross, was etwa 10 Fussballfeldern entspricht. Rund 600 Mitarbeiter sind an dem neuen Standort tätig. Der Produktionsstandort in Pratteln bildet den letzten Schritt der erfolgreichen Umsetzung der Logistik- und Bäckereistrategie 2015+ von Coop. 

Regierungsrat besucht regelmässig wichtige Unternehmen im Baselbiet
Der Regierungsrat besucht regelmässig innovative Schlüsselunternehmen in der Region Basel, um die Unternehmen und deren Anliegen besser kennen zu lernen. Der Regierungsrat und die Geschäftsleitung von Coop haben unter anderem über die Herausforderungen eines regionalen Unternehmens im internationalen Markt (Eurokurs, politische Weltlage, Freihandel), über den Standort Pratteln (Verkehr, Arbeitsmarkt), über die Mitarbeiterrekrutierung und über die elektronischen Dienstleistungen der kantonalen Behörden gesprochen.

> Bilddownload

 

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Der Regierungsrat bei seinem Besuch bei den Coop Produktionsbetrieben Chocolats Halba, Sunray und Cave (von links): Regierungsrat Anton Lauber, Regierungsrat Thomas Weber, Adrian Werren, Leiter Direktion Finanzen und Mitglied der Geschäftsleitung, Regierungspräsidentin Sabine Pegoraro, Regierungsrätin Monica Gschwind, Reto Conrad, Leiter Direktion Informatik/Produktion/Services und Mitglied der Geschäftsleitung, Regierungsrat Isaac Reber, Anton von Weissenfluh, Standortleiter Pratteln / Leiter Chocolats Halba / Sunray und Standortförderer Thomas Kübler.

 

Fusszeile