Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Regierungsrat / Medienmitteilungen / Der Kanton Basel-Landschaft verkauft Grundstück in Arlesheim

Der Kanton Basel-Landschaft verkauft Grundstück in Arlesheim

16.08.2016
Die Firma Stamm Bau AG und uptownBasel AG kaufen die Parzelle Nr. 1103 in Arlesheim im Miteigentum. Die Käuferschaft hat ein Bebauungskonzept erarbeitet, das eine etappenweise Realisierung von mehreren multifunktionalen Gebäuden vorsieht. Im Endausbau sollen rund 40'000 m2 Büro- und Gewerbeflächen realisiert werden. Die Verträge werden in den kommenden Tagen unterzeichnet.

Das Schorenareal in Arlesheim ist eines der Focus Areale der kantonalen Wirtschaftsoffensive. Es umfasst rund 150‘000 m2 und befindet sich in der Gewerbezone der Gemeinde Arlesheim. Auf dem Areal können Gewerbebauten mit bis zu vier Vollgeschossen und einer Gebäudehöhe von 18 Metern realisiert werden.
Gemäss der vom Kanton in Auftrag gegebenen Potenzialanalyse zum Schorenareal eignet sich im Eigentum des Kantons befindliche Parzelle Nr. 1103 durch die Lage und gute Erschliessung über die A18 für die Ansiedlung von Gewerbe und Dienstleistungen.

Der Kanton Basel-Landschaft hat im Jahre 1994 das Areal von der ABB in Arlesheim für die strategische Entwicklung dieses Gewerbegebietes erworben. Die kantonale Parzelle Nr. 1103 misst eine Fläche 59‘538 m2. Der nördliche Teil, 23‘595 m2 der Grundstücksfläche wurde im Jahr 2011 der Firma Stamm Bau AG im Baurecht überlassen. Etliche Unternehmen haben sich für einen Teilerwerb oder die Errichtung eines Baurechts im frei verfügbaren Areal interessiert. Kein Unternehmen hat Interesse für die ganze Restfläche von rund 35‘000 m2 gezeigt. Mit dem Verkauf einer Teilfläche würde die Vermarktung des verbleibenden Areals schwieriger, deshalb soll das Areal als Ganzes geplant und anschliessend in Etappen realisiert werden.

Die Stamm Bau AG hat ein Kaufinteresse über die von ihnen beanspruchte Baurechtsparzelle und die zu entwickelnde Fläche der Parzelle Nr. 1103 angemeldet. In der Folge nahmen die Vertreter Kantons mit den Vertretern der Stamm Bau AG Verhandlungen auf.

Die Firma Stamm Bau AG und uptownBasel AG kaufen die Parzelle Nr. 1103 in Arlesheim im Miteigentum. Die Käuferschaft hat unter Beizug der Fankhauser Architektur AG, Reinach, ein Bebauungskonzept erarbeitet, das eine etappenweise Realisierung von mehreren multifunktionalen Gebäuden vorsieht. Im Endausbau sollen rund 40'000 m2 Büro- und Gewerbeflächen realisiert werden.

Die Käuferschaft ist verpflichtet, innerhalb von zwei Jahren nach Eigentumsübertragung ein bewilligungsfähiges Baubegehren über die erste Bauetappe einzureichen. Die im Rahmen der ersten Bauetappe zu erstellenden Gebäude haben rund 10'000 m2 Bruttogeschossfläche aufzuweisen. Die Käuferschaft ist sodann verpflichtet, innerhalb von einem Jahr nach Erhalt der rechtkräftigen Baubewilligung mit den Bauarbeiten zu beginnen und diese zügig abzuschliessen. Zur Sicherstellung dieser Verpflichtung hat der Kanton ein Rückkaufsrecht.

  
Für Rückfragen
Regierungsrätin Sabine Pegoraro, Vorsteherin der Bau- und Umweltschutzdirektion, 061 552 54 03

Weitere Informationen.

Fusszeile