Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Regierungsrat / Medienmitteilungen / Betriebs- und Investitionsbeiträge an den Switzerland Innovation Park Basel Area

Betriebs- und Investitionsbeiträge an den Switzerland Innovation Park Basel Area

10.04.2019

Der Switzerland Innovation Park Basel Area stellt den zentralen Teil des Regionalen Innovationssystems Basel-Jura und einen tragenden Pfeiler in der kantonalen Wirtschaftspolitik dar. Er soll den optimalen Nährboden für Innovationen bieten sowie unsere Region als einen der weltweit innovativsten Wirtschaftsstandorte stärken. Der Regierungsrat beantragt dem Landrat für den Switzerland Innovation Park Basel Area Betriebsbeiträge für die Jahre 2019 bis 2025 sowie einen Investitionsbeitrag für den Ausbau der neuen Infrastruktur.

Konkret beantragt werden dem Landrat Betriebsbeiträge für die Periode 2019 bis 2025 im Umfang von 5,6 Millionen Franken sowie Investitionsbeiträge für den Mieterausbau der neuen Infrastruktur im Umfang von 5,7 Millionen Franken. Damit leistet der Kanton Basel-Landschaft seinen Beitrag an ein partnerschaftliches Geschäft mit den Kantonen Basel-Stadt und Jura. Die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt haben sich bereits in den Vorbereitungsarbeiten zum Switzerland Innovation Park Basel Area in den Jahren 2013 bis 2015 und in den Jahren 2014 und 2015 in Form von Unterstützungsbeiträgen für den Standort in Allschwil finanziell engagiert.

Bereits mit der Landratsvorlage 2015-448 hat der Kanton Basel-Landschaft in einem partnerschaftlichen Geschäft mit dem Kanton Basel-Stadt Mittel für den Aufbau des Switzerland Innovation Park Basel Area in den Jahren 2016 bis 2018 gesprochen. Diese Arbeiten wurden erfolgreich umgesetzt: Der SIP Basel Area ist in Betrieb, hat eine Vielzahl von Projekten und Start-ups angezogen oder hervorgebracht und ist funktionierender Teil des nationalen Netzwerks Switzerland Innovation. Mit der weiteren Entwicklung des Switzerland Innovation Park Basel Area und dem Bezug einer neuen Infrastruktur im Gebiet Bachgraben (BaseLink) in Allschwil wird der regionale Innovationscluster gestärkt und bietet eine attraktive Umgebung für Forschungsteams und Start-ups aus der Privatwirtschaft und den Forschungsinstitutionen.

Der Switzerland Innovation Park Basel Area ist an eine gemeinschaftliche Initiative der drei Kantone BL, BS und JU. Der entstehende Nutzen hat mehrere Aspekte:
– Die Privatwirtschaft nutzt den Switzerland Innovation Park Basel Area als unabhängige und neutrale Plattform für den Wissensaustausch mit anderen Unternehmungen, den Hochschulen und Forschungsinstitutionen ausserhalb der bestehenden Unternehmensstrukturen.
– Der professionelle Betrieb beschleunigt den Wissenstransfer und die Überführung von Projekten in marktfähige Produkte.
– Der volkswirtschaftliche Mehrwert aus den Aktivitäten im Switzerland Innovation Park Basel Area ergibt sich aus einer Belebung der Start-up Dynamik, dem Zuzug neuer Unternehmungen, einer Steigerung der Innovationsfähigkeit und der internationalen Wettbewerbsfähigkeit.

Der Switzerland Innovation Park Basel Area ist einer der fünf Netzwerkstandorte der nationalen Initiative Switzerland Innovation. Die Initiative will eine Plattform für die Vernetzung von Hochschulen und innovativen Unternehmen schaffen, um gemeinsame Forschungsresultate zu marktfähigen Produkten und Dienstleistungen zu entwickeln, einen optimalen Nährboden für Innovationen zu bieten und den Standort Schweiz als eines der innovativsten Länder weltweit zu stärken.

> Landratsvorlage

Switzerland Innovation Park Basel Area

Weitere Informationen.

Fusszeile