Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Regierungsrat / Medienmitteilungen / Ausschreibung der regierungsrätlichen Kommissionen

Ausschreibung der regierungsrätlichen Kommissionen

09.11.2017 09:00

Im heutigen Amtsblatt und auf der Internetseite des Kantons sind die regierungsrätlichen Kommissionen für die Amtsperiode vom 1. April 2018 bis 31. März 2022 zur Gesamterneuerung ausgeschrieben. Bewerbungen können bis am 15. Dezember 2017 bei der zuständigen Direktion eingereicht werden. Die Wahl durch den Regierungsrat erfolgt im März 2018.

Der Regierungsrat erhält zurzeit Unterstützung von rund 60 Kommissionen. Im Hinblick auf den Beginn der neuen Amtsperiode am 1. April 2018 werden für die Sitze, die nicht an eine bestimmte Funktion gebunden sind, interessierte und kompetente Frauen und Männer gesucht, die sich an dieser spannenden Schnittstelle zwischen Politik, Verwaltung und Gesellschaft einbringen möchten.

Für die regierungsrätlichen Kommissionen gilt die per 1. September 2017 revidierte Kommissionsverordnung. Demnach sollen in jeder Kommission Frauen und Männer mindestens zu je 30 Prozent sowie mehrere Altersgruppen vertreten sein. Im Hinblick auf die Wahl müssen Kommissionsmitglieder neu ihre Interessenbindungen offen legen. Zudem gilt eine Amtszeitbeschränkung von maximal vier vollen Amtsperioden für Sitze, bei deren Besetzung der Regierungsrat nicht an Vorschläge Dritter gebunden ist.

Weitere Informationen sowie die Ausschreibung sind im Internet publiziert: www.bl.ch/rr-kommissionen

 

Weitere Informationen.

Fusszeile