Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Regierungsrat / Medienmitteilungen / Aus der Sitzung des Regierungsrats

Aus der Sitzung des Regierungsrats

03.09.2019

Gemeinderat Titterten: Beschlussfähigkeit wiederhergestellt

Der Regierungsrat hat an seiner heutigen Sitzung eine Ausnahmebewilligung für die Gemeinde Titterten erteilt und damit die Beschlussfähigkeit des Gemeinderats wiederhergestellt.

 Nach dem Rücktritt von zwei Gemeinderäten war der Gemeinderat vorübergehend nicht mehr beschlussfähig gewesen. Mit der Ausnahmebewilligung ist nun sichergestellt, dass der momentan zweiköpfige Gemeinderat seine Aufgaben erfüllen kann. Die Ausnahmebewilligung gilt bis zur Urnenwahl vom 20. Oktober 2019, an der die drei freien Sitze besetzt werden sollen. Sollte der Gemeinderat nach dieser Wahl noch nicht beschlussfähig sein, hat er ein neues Gesuch um Ausnahmebewilligung einzureichen.

Regierungsfoto 2019/20 erstellt im Skulpturenpark über dem Schönthaltunnel

Der Regierungsrat hat das aktuelle Regierungsfoto publiziert. Aufgenommen wurde es im Skulpturenpark «Visionen 19» über dem Schönthaltunnel in Füllinsdorf. Die Ausstellung «Visionen 19» umfasst insgesamt 18 Installationen, die bis am 9. Mai 2020 offen zugänglich sind.

 Das Regierungsfoto zeigt die Mitglieder des Regierungsrats vor dem Werk «ABRADA» der Gruppe «maboart bohren & magoni» und «Holzbau Roy Hänggi». Die Arbeit besteht aus zwei roten, aus Holz gestalteten Treppen. Mit dem Werktitel nimmt die Gruppe der Kunstschaffenden ein Zitat auf aus Carl Spittelers Kindergedicht «Der Zauberer und der Frosch». 

Eine der beiden roten Treppen wurde am letzten Wochenende beschädigt. Laut Co-Projektorganisatorin Kitty Schaertlin wird die Arbeit in den nächsten Wochen wiederhergestellt.

> Regierungsfoto 

Bild Legende:

Bildlegende (von links): Regierungsrätin Monica Gschwind, Regierungsrat Thomas Weber, Regierungspräsident Isaac Reber, Vize-Regierungspräsident Anton Lauber, Regierungsrätin Kathrin Schweizer und Landschreiberin Elisabeth Heer Dietrich. Foto: Dominik Plüss

Landeskanzlei

Weitere Informationen.

Fusszeile