Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Regierungsrat / Medienmitteilungen / Aus den Verhandlungen des Regierungsrates

Aus den Verhandlungen des Regierungsrates

01.02.2011
Konzept für Bewegung und Sport: Verpflichtungskredit-Abrechnung genehmigt
 
Der Regierungsrat hat die Landratsvorlage der Abrechnung des Konzeptes für Bewegung und Sport der Jahre 2006 bis 2009 zu Handen des Landrats genehmigt. In den vier Jahren sind Aktivitäten in sechs Tätigkeitsfeldern (Gesundheit, Bildung, Leistung, Raum und Infrastruktur, Gemeinschaft, Vernetzung) umgesetzt worden. Die ersten zwei Bereiche (Gesundheit und Bildung) standen bei der Umsetzung des Konzeptes durch das Sportamt BL als Hauptziele im Mittelpunkt.
 
Die erzielten Effekte sind äusserst positiv. Im Rahmen seiner Beratungen stellte der Regierungsrat fest, dass die Bedeutung von körperlicher Aktivität in der Baselbieter Bevölkerung gesteigert werden konnte. Im Weitern wurde erkennbar, dass die Erreichbarkeit von Kindern und Jugendlichen für Massnahmen zur Förderung von Bewegung und Sport sehr gut und bei Erwachsenen spürbar herausfordernder ist. Im Ergebnis eine grosse Breitenwirkung hatten viele kleine Anschubfinanzierungen von dezentralen Projekten, Veranstaltungen und Massnahmen von Vereinen, Schulen und Privaten. Nationale Befragungen durch Lamprecht & Stamm im Jahre 2008 dokumentierten schliesslich, dass die Baselbieter Bevölkerung im Vergleich zum schweizerischen Durchschnitt sport- und bewegungsaktiver ist. Sehr beliebt bei der Bevölkerung sind die Infrastrukturen Wanderwege, Hallenbäder, Bergbahnen und Schilifte sowie Freibäder und Velowege beziehungsweise Radwegnetze.
 
Der Regierungsrat nahm zudem zur Kenntnis, dass zur Umsetzung der vielfältigen Massnahmen vom Verpflichtungskredit in der Höhe von CHF 1.12 Millionen dank sorgfältigem und diszipliniertem Mitteleinsatz durch die Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion lediglich CHF 686'000 oder 61% beansprucht wurden.
 
Auskunft: Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion BL, Willi Wenger, stv. Leiter Sportamt,  Tel. 061 827 91 00.
 
 
 
100. Geburtstag in Muttenz
 
Am Donnerstag, 3. Februar 2011 kann Frau Margrith Zihlmann-Schenker ihren 100. Geburtstag feiern. Eine Delegation bestehend aus Regierungsrat Urs Wüthrich, 2. Landschreiber Alex Achermann und Staatsweibelin Diana Boner wird der Jubilarin am 3. Februar 2011, 11.00 Uhr, die Glückwünsche des Regierungsrates überbringen.
 
 
 
Wahlen
 
Der Regierungsrat wählte:
 
–    Fabian Gürtler, Ormalingen und Gabriel Pfeiffer, Zwingen, in den Jugendrat BL für die laufende Amtsperiode bis 31. März 2014:
 
–    Bruno Späni, Ramlinsburg, in den Schulrat der GIB Liestal für die laufende Amtsperiode bis 31. Juli 2012:
 
–    Sophie Martin Del Cioppo, Lausen und Michèle Trottmann, Basel, als Mitglieder der Fachgruppe Politik und Projekte der Kommission für Gleichstellung von Frau und Mann für den Rest der Amtszeit bis zum 31. März 2014.
 
 
Verschiedenes
 
Der Regierungsrat hat  
 
–    die Änderung des Gesetzes über die Organisation und die Geschäftsführung des Landrates (SGS ) vom 28. Oktober 2010 per 1. Juli 2011 in Kraft gesetzt;
 
–    die Änderung des Dekrets zum Gesetz über die Organisation und die Geschäftsführung des Landrats (SGS ) vom 28. Oktober 2010 per 1. Juli 2011 in Kraft gesetzt;
 
–    die Änderung des Finanzhaushaltsgesetzes (SGS ) vom 28. Oktober 2010 per 1. Juli 2011 in Kraft gesetzt.
 
Vgl. Chronologische Gesetzessammlung
 
 
Landeskanzlei Basel-Landschaft

Weitere Informationen.

Fusszeile