Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Regierungsrat / Medienmitteilungen / Abstimmungsergebnisse vom 4. März 2018

Abstimmungsergebnisse vom 4. März 2018

04.03.2018
Eidgenössische Abstimmungen
Im Kanton Basel-Landschaft sagen 84% der Stimmenden JA zum Bundesbeschluss Finanzordnung 2021 und 73% NEIN zur No-Billag-Initiative. Die Stimmbeteiligung beträgt bei der No-Billag-Initiative 53%.
 
Kantonale Abstimmungen
Mit 86% haben die Stimmenden einer Verfassungsänderung zugestimmt, nach der Regierungsratsmitglieder nicht gleichzeitig Mitglied der Bundesversammlung sein dürfen.
Zwei Initiativen für ein Stimmrecht ab 16 Jahren bzw. für ein Stimmrecht für Niedergelassene wurden mit 84% bzw. 81% abgelehnt.
Hingegen wurde die so genannte „Fairness-Initiative“ mit 55% der Stimmen angenommen. Damit hat der Kanton den Einwohnergemeinden zur Kompensation der Kantonsentlastung durch die kommunale Pflegefinanzierung zusätzlich zu den bereits geleisteten 15 Millionen Franken nochmals 30 Millionen Franken auszurichten.
 
Wahlen der Friedensrichterinnen und -richter
Im Wahlkreis Bubendorf wurde heute im Rahmen einer Nachwahl der zweite Sitz vergeben. Damit sind nun alle 30 Friedensrichter/-innen gewählt.
 
Weiterführende Links:
- Ergebnisse der eidgenössischen und  kantonalen Abstimmungen vom 4. März 2018: www.abstimmungen.bl.ch
- Ergebnisse der Wahlen der Friedensrichterinnen und -richter: https://www.baselland.ch/themen/p/politische-rechte/wahlen/Friedensrichter
 

Weitere Informationen.

Fusszeile