Protokoll der Landratssitzung vom 5., 12. und 19. November 2015

Nr. 218

Landratspräsident Franz Meyer (CVP) teilt mit, der Regierungsrat nehme das Postulat entgegen.


Hanni Huggel (SP) erinnert daran, dass die Regierung am 20. Mai 2014 eine Interpellation von Regina Werthmüller zur Frage des zeitlichen gestaffelten Arbeitsbeginns beantwortet habe. Die SP-Fraktion hat diese Antwort damals für gut befunden und ist etwas irritiert darüber, dass die Regierung jetzt dieses Postulat nun entgegennehmen will. Inhaltlich geht es darum, dass lediglich in den Morgenstunden eine erhöhte Verkehrsdichte auftritt, die auch für Schülerinnen und Schüler relevant ist. Die SP-Fraktion hält diesen Vorstoss für unnötig. Im Sinne einer Entlastung der Verwaltung wird sie das Postulat grossmehrheitlich ablehnen.


://: Das Postulat 2015/020 wird mit 46:25 Stimmen bei 4 Enthaltungen abgelehnt. [ Namenliste ]


Für das Protokoll:
Jörg Bertsch, Landeskanzlei



Back to Top


















Back to Top