Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Protokoll der Landratssitzung vom 3. November 2016

Landratspräsident Philipp Schoch (Grüne) begrüsst auf der Tribüne Nationalrätin Sandrat Sollberger.

Daniel Altermatt (glp) gibt einer Erklärung ab. Er dankt für die Antwort, die ihn nicht befriedigt, aber auch nicht überrascht. Die Gemeinden wollen in ihren Quartierplänen eine Parkplatzflicht von deutlich weniger als einem Parkplatz pro Wohneinheit festschreiben. Der Kanton möchte weiterhin auf diese Zahl 0,3 Parkplätze pro Wohneinheit für BesucherInnen oben drauf schlagen, die dann leer stehen. Darum werden auch weiterhin teure Parkplätze erstellt, die niemand benötigt. Man darf gespannt sein, was die BPK demnächst in dieser Sache entscheidet.

://: Somit ist die Interpellation 2016/108 erledigt.

 

Für das Protokoll:
Thomas Löliger, Landeskanzlei

Weitere Informationen.

Fusszeile