Protokoll der Landratssitzung vom 29. November 2012

Nr. 884

Landratspräsident Jürg Degen (SP) teilt mit, dass das Büro des Landrats das Geschäft am 16. August 2012 behandelt hat. Es beantragt mit 3:2 Stimmen bei 2 Enthaltungen, das Verfahrenspostulat abzulehnen.


Regina Werthmüller (Grüne) erinnert daran, dass vor der Sommerpause häufig Geschäfte mit dem Vermerk "Bericht folgt" traktandiert worden waren. Die Landräte können sich nicht genügend auf ein Geschäft vorbereiten, wenn Berichte erst nachträglich versendet werden. Seit der Einreichung des Vorstosses hat sich die Situation jedoch erheblich verbessert. Deshalb wird das Verfahrenspostulat zurückgezogen.


://: Das Verfahrenspostulat 2012/195 ist zurückgezogen.


Für das Protokoll:
Patrick Moser, Landeskanzlei



Back to Top