Protokoll der Landratssitzung vom 29. Januar 2015

Nr. 2600

Caroline Mall (SVP) sagt, dass dies nun die Antwort auf die Harmonisierung sei. Genau so, wie man im Jahr 2010 die Harmonisierung durch das Stimmvolk (was sie respektiert) hinbekommen hat - weil man offensichtlich nicht wirklich wusste, was die Harmonisierung mit sich bringt und mit sich zieht - scheint es ihr angesichts der hohen Beträge, die auf Kanton und Gemeinden zukommen, undenkbar, dass das Volk dies heute bejahen würde. Die Interpellantin ist froh, dass diese Zahlen hiermit wenigstens vorliegen - als Basis für spätere Vorstösse.


://: Damit ist die Interpellation 2014/022 beantwortet.


Für das Protokoll:
Markus Kocher, Landeskanzlei



Back to Top