Protokoll der Landratssitzung vom 1. November 2007

17
2007-096 vom 19. April 2007
Interpellation der FDP-Fraktion: Biotreibstoff: Ethisch vertretbarer Klimaretter oder ökologischer Unsinn?"
- Schriftliche Antwort des Regierungsrates vom 5. Juni 2007
- Beschluss des Landrats am 1. November 2007 < erledigt >



Nr. 180

Thomas Schulte (FDP) bedankt sich bei der Regierung für die Interpellationsantwort, welche u.a. auch aufzeige, dass bei der Suche nach erneuerbarer Energie nicht immer alles, was sinnvoll erscheint, auch sinnvoll ist. Er zitiert dazu aus der Antwort Seite 2: Biotreibstoffe sind nicht zwingend umweltfreundlicher als fossile Treibstoffe, denn bei den meisten zeigt sich ein Zielkonflikt zwischen der Minimierung der THG-Emissionen und einer positiven ökologischen Gesamtbilanz. Nach Meinung der FDP sollte man aber nicht weiter suchen und nicht immer alles portieren, sondern vor einer Umsetzung erst prüfen.


://: Damit ist die Interpellation erledigt.


Für das Protokoll:
Brigitta Laube, Landeskanzlei



Fortsetzung