Protokoll der Landratssitzung vom 25. Februar 2016

Nr. 495

Landratspräsident Franz Meyer (CVP) begrüsst die Landrätinnen und Landräte, die Mitglieder der Regierung, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeskanzlei sowie die Medienschaffenden zur Sitzung.


* * * * *


- Skitour/Schneeschuh-Tour


Die landrätliche Ski- beziehungsweise Schneeschuh-Tour vom 27. Februar 2016 kann wegen des milden Wetters leider nicht stattfinden. Die parlamentarische Gruppe Sport wird wohl nächsten Winter einen weiteren Anlauf unternehmen. Ein Dank geht gleichwohl an Hannes Schweizer für seine Bemühungen.


* * * * *


- Golf-Turnier


Nach der Landratssitzung vom 2. Juni 2016 findet in Zwingen zum ersten Mal ein landrätliches Golf-Turnier oder - je nach Können - ein Golf-Schnupperkurs statt. Die Einladung liegt vor und ist auch in der CUG abgelegt. Anmeldungen nehmen Michael Herrmann und Marc Scherrer gerne entgegen. Die Teilnahme ist kostenlos.


* * * * *


- FC Landrat


Der FC Landrat führt am 30. April 2016 ein internationales Turnier in Frenkendorf durch. Teilnehmer sind neben den Gastgebern der SC Grossrat Basel-Stadt, ein Parlamentarier-Team aus Hamburg sowie eine vierte Mannschaft, die noch nicht bestimmt ist. Die Anmeldungsunterlagen samt Spielplan für Spieler und Fans liegen auf den Plätzen auf und werden in der CUG zur Verfügung gestellt. Anmeldeschluss ist der 1. April 2016.




- Entschuldigungen


Ganzer Tag Urs Hess, Peter Riebli, Marc Scherrer, Jürg Vogt, Regierungsrätin Monica Gschwind (ab 11 Uhr)


Vormittag Sabrina Corvini


Nachmittag Regierungsrat Isaac Reber (bis 14:30 Uhr)




Für das Protokoll:
Georg Schmidt, Landeskanzlei




Nr. 496


Regierungsrat Thomas Weber hat am Morgen eine Sitzung in Basel und kommt um zirka 10.20 Uhr. Deshalb schlägt Landratspräsident Franz Meyer (CVP) vor, Traktandum 1 zurückzustellen, bis Thomas Weber anwesend ist, und mit Traktandum 2 zu starten. Ist jemand gegen dieses Vorgehen?


[Keine Wortmeldungen.]


Es gibt einen zweiten Antrag zur Traktandenliste, so Landratspräsident Franz Meyer (CVP) weiter. Traktandum 28 (Vorlage 2015/275: Interpellation von Rahel Bänziger Keel, Grüne Fraktion: Selbstfinanzierungsgrade der Uni und der FHNW in den verschiedenen Fakultäten/Abteilungen) soll abgesetzt werden; Grund dafür ist eine ganz aktuelle BAK-Studie (sie ist offenbar diesen Monat erschienen) über die Wertschöpfung - es macht Sinn, dass man diese Daten einbezieht. Gibt es hierzu Wortmeldungen?


Rahel Bänziger (Grüne) sieht den Zusammenhang nicht: Die Frage richtete sich spezifisch auf die Selbstfinanzierung. Zudem wäre eine vorgängige Information zu begrüssen, wenn man direkt von der Absetzung eines Traktandums betroffen ist.


Regierungsrätin Monica Gschwind (FDP) entschuldigt sich, dass sie Rahel Bänziger nicht vorinformiert hat. Der Entscheid, das Traktandum abzusetzen, fiel erst am Abend zuvor. Es gibt noch Differenzen, die erst geklärt werden sollen, bevor hier darüber diskutiert wird.


://: Die Absetzung von Traktandum 28 wird stillschweigend beschlossen und die abgeänderte Traktandenliste somit genehmigt.




Für das Protokoll:
Georg Schmidt, Landeskanzlei


Back to Top