Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Protokoll der Landratssitzung vom 14. September 2017

Adil Koller (SP) bedankt sich in seiner kurzen Erklärung beim Regierungsrat für die Antwort. Was die Pensionskassen mit dem Geld der PK-Mitglieder machen ist ein wichtiges Thema. Immerhin werden gemäss Umfragen ca. CHF 8 Mia. schweizweit in Kriegsgeschäfte investiert. Es muss genau hingeschaut werden, ob das, was die Pensionskassen mit dem Geld machen, ethisch vertretbar ist oder nicht. Es ist sehr erfreulich, dass die PK BL beschlossen hat, dem Verein für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen beizutreten und zukünftig auf Investitionen in die heiklen Rüstungsgüter zu verzichten. Adil Koller ist sehr dankbar für diesen Entscheid. Ein oder zwei Detailfragen wird er später noch per Mail an die Regierung richten.

://: Die Interpellation 2017/211 ist damit erledigt.

Für das Protokoll:

Brigitta Laube, Landeskanzlei

Weitere Informationen.

Fusszeile