Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Protokoll der Landratssitzung vom 14. April 2011

Jürg Wiedemann (Grüne) beantragt die Diskussion.

://: Der Diskussion wird stillschweigend stattgegeben.


Jürg Wiedemann (Grüne) erklärt, die grüne Fraktion habe vor mehreren Jahren bereits ähnliche Fragen eingereicht. Damals hat man einfach ganz andere Antworten erhalten. Die in jener Zeit amtierende Regierungsrätin Elsbeth Schneider antwortete, die Listen seien durchaus vorhanden, man wolle sie jedoch nicht kommunizieren, weil die Gebäude teilweise nicht dem Kanton gehörten. Heute stellt man fest, dass die Regierung erst herausfinden muss, was Sache ist und dann irgendwann etwas unternehmen will. Es entsteht der Eindruck, dass vor fünf Jahren die Sanierungen nicht vorgenommen wurden, da viele Gebäude im Besitz der Gemeinden sind. Heute wird man wiederum vertröstet und das ganze Problem wird auf die lange Bank geschoben. Das Problem ist bekannt: Sehr viele Gebäude enthalten Asbest. Müssen Sanierungsarbeiten vorgenommen werden, entstehen immer wieder Probleme. Im Kanton Basel-Stadt werden solche Gebäude periodisch saniert. Das Problem muss im Kanton Basel-Landschaft ernsthaft angepackt werden.


://: Damit ist die Interpellation 2010/408 erledigt.


Für das Protokoll:
Miriam Schaub, Landeskanzlei



Back to Top

















Weitere Informationen.

Fusszeile