Protokoll der Landratssitzung vom 3. Mai 2007

2
2007-051 vom 13. März 2007
Vorlage: 38 Einbürgerungsgesuche von Ausländern
- Beschluss des Landrats am 3. Mai 2007 < beschlossen >



Nr. 2415

Kommissionspräsident Röbi Ziegler (SP) informiert, bei den Gesuchen Nr. 4 und 16 stimmten Wohn- und Einbürgerungsort nicht überein, da beide Gesuchsteller während dem Einbürgerungsverfahren den Wohnort wechselten. Die einbürgernde Gemeinde sei damit einverstanden, die Einbürgerung am ehemaligen Wohnort vorzunehmen. Die Petitionskommission beantragt dem Landrat einstimmig, den Einbürgerungsgesuchen zuzustimmen.


://: Der Landrat erteilt mit 58:6 Stimmen bei 11 Enthaltungen allen Bewerberinnen und Bewerbern das Kantonsbürgerrecht und setzt die Gebühren gemäss den regierungsrätlichen Vorschlägen fest.


Für das Protokoll:
Andrea Maurer, Landeskanzlei



Fortsetzung