Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Landrat / Parlament / Medienmitteilungen / IPK FHNW hat im neuen Campus-Gebäude in Olten getagt

IPK FHNW hat im neuen Campus-Gebäude in Olten getagt

19.11.2013

IPK FHNW hat zum ersten Mal im neuen Campus-Gebäude in Olten getagt



Die IPK FHNW befasste sich an ihrer gestrigen Sitzung mit der Ausbildung von Lehrpersonen an der Pädagogischen Hochschule. Die Kommission besetzte zudem ihr Präsidium und Vizepräsidium für die Amtsjahre 2014 und 2015 neu. Weiter beschloss die IPK FHNW, ein ständiges Kommissionssekretariat zu schaffen, das von der Landeskanzlei des Kantons Basel-Landschaft geführt wird.

An ihrer gestrigen Sitzung tauschte sich die Interparlamentarische Kommission der Fachhochschule Nordwestschweiz (IPK FHNW) mit dem Regierungsausschuss, der Leitung der Fachhochschule Nordwestschweiz sowie mit dem Direktor der Pädagogischen Hochschule FHNW (PH FHNW) über die Ausbildung von Lehrpersonen an der PH FHNW aus. Die Kommission brachte Anliegen zur Führung und strategischen Ausrichtung der Pädagogischen Hochschule zur Sprache. Auch liess sie sich aufzeigen, wie die PH FHNW eine praxisbezogene und theoretisch fundierte Ausbildung gewährleisten will. Die IPK FHNW erwartet vom Fachhochschulrat und der Fachhochschuldirektion, dass sie die Kommission darüber informieren, wie sie auf die Kritik der Mitarbeitenden der PH FHNW reagieren.

Im neuen Campus-Gebäude in Olten wurde der Kommission auch die Hochschule für Soziale Arbeit vorgestellt. Ferner nahm die IPK FHNW Kenntnis vom finanziellen Halbjahresabschluss der FHNW per 30. Juni 2013, der besser als budgetiert ausfällt.

Zu den Aufgaben der IPK FHNW gehört auch, die Verhandlungen über den neuen Leistungsauftrag und den Globalbeitrag 2015-2017 zu begleiten. Ein erster Entwurf des Leistungsauftrags wird der Kommission an ihrer nächsten Sitzung Anfang 2014 vorgelegt.

Turnusgemäss wählte die Kommission für die Amtsjahre 2014 und 2015 Grossrat Manfred Dubach (AG) zu ihrem Präsidenten und Grossrätin Martina Bernasconi (BS) zu ihrer Vizepräsidentin. In den vergangenen zwei Jahren war die IPK FHNW von Landrat Marc Joset (BL) präsidiert worden. Weiter beschloss die Kommission, ein ständiges Sekretariat einzurichten. Dieses wird von der Landeskanzlei des Kantons Basel-Landschaft geführt.

Interparlamentarische Kommission der Fachhochschule Nordwestschweiz (IPK FHNW)

Weitere Informationen.

Fusszeile