Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Landrat / Parlament / Medienmitteilungen / Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Lehrabschluss

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Lehrabschluss

06.07.2017

53 junge Berufsleute der kantonalen Verwaltung haben ihre Lehre erfolgreich absolviert und das eidgenössische Fähigkeitszeugnis respektive das Eidgenössische Berufsattest erhalten. Insgesamt fünf Lernende schlossen im Rang ab. 

Die Berufsbildnerinnen und Berufsbildner sind stolz und freuen sich mit den 53 jungen Berufsleuten über den erfolgreichen Abschluss der Berufslehre (Abschluss im Rang Namen fett gedruckt):

Kauffrau/Kaufmann EFZ
Aeberhardt Sina, Bützberger Céline, Colic Ema, Lerch Nadja, Meyer Sarah, Mischler Jasmin, Neukomm Alexandra, Ongaro Dominique, Topalli Loreta, Gitzi Lorenz, Kamberi Faton, Piatti Sandro, Wyss Ryan

Büroassistent/in EBA
Ajdari Bardh, Berisha Drilon, Alfred Martha, De Cicco Roberta, Djukic Bojana, Petz Sarah, Shanthakumar Varsha

Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt
Helmle Céline, Grieder Patrick, Steffenon Denis

Fachfrau/-mann Information und Dokumentation EFZ
Brunella Anja, Wasser Sabrina

Informatiker/in EFZ
Bloise Leandro, Roth Marco, Dogan Berivan, Müller Vallery, Trösch Céline

Laborantin
Roth Sabrina

Metallbaupraktiker EBA
Mahdere Samuel

Produktionsmechaniker EFZ
Kaplan Ugur

Strassenbauer
Schaub Cedric, Schürch Silvan

Zeichner/in EFZ
Schaeren Florian, Ramadani Albulena

Anlagen- und Apparatebauer
Spannagel Alix, Zumbrunn Rafael

WMS-Praktikum
Alfred Maria, De Marco Jessica, Helfenstein Anouk, Kostic Branislav, Lengweiler Alena, Mangani Carolina, Marksteiner Lenny, Pauli Jana, Pérez Dorian, Pileggi Noemi, Plozza Irina, Staub Floris, Ureath Jervin, Wehrli Leah

Die kantonale Verwaltung wünscht allen Berufsleuten viel Erfolg für ihre berufliche und private Zukunft und dankt den Berufsbildnerinnen und Berufsbildnern für das grosse Engagement, das wesentlich zu diesen guten Ergebnissen beigetragen hat.

Für Rückfragen:
Kathrin Alispach, Berufsbildungsbeauftragte, Personalamt, Finanz- und Kirchendirektion (FKD), 061 552 52 31

Weitere Informationen.

Fusszeile