Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Landrat / Parlament / Medienmitteilungen / Ersatzwahl Landratspräsidium: das weitere Vorgehen

Ersatzwahl Landratspräsidium: das weitere Vorgehen

22.10.2014
Ersatzwahl Landratspräsidium: Ratskonferenz legt das weitere Vorgehen fest
 
Nach dem Rücktritt von Daniela Gaugler als Landratspräsidentin und Landrätin am letzten Freitag hat heute Abend die Ratskonferenz an einer ausserordentlichen Sitzung das weitere Vorgehen für die Ersatzwahl des Landratspräsidiums festgelegt. Die Wahl wird am 13. November 2014 im Landrat traktandiert. Bis dahin wird der Landrat von Vizepräsident Franz Meyer geleitet.
 
Die Ratskonferenz hat dieses Vorgehen einstimmig gutgeheissen. Ebenso ist in der Ratskonferenz unbestritten, dass die SVP-Fraktion für die Ersatzwahl des Landratspräsidiums ein Vorschlagsrecht hat.
 
Die kommenden Landratssitzungen vom 23. Oktober und 30. Oktober 2014 sowie die Präsidiumswahl am 13. November 2014 werden durch den Vizepräsidenten des Landrats, Franz Meyer (CVP), geleitet. Die Ratskonferenz schlägt vor, dass zudem am 23. Oktober 2014 Marie-Theres Beeler (Grüne) vom Landrat als Stellvertreterin des Vizepräsidiums gewählt wird. Sie wird Franz Meyer in der Sitzungsleitung unterstützen, bis am 13. November 2014 das neue Landratspräsidium gewählt worden ist.
 
Für Rückfragen
Franz Meyer, Landratsvizepräsident, 079 724 08 26
Peter Vetter, Landschreiber, 076 321 03 27

Weitere Informationen.

Fusszeile