Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

2005-314


Ausgangslage

Die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt verfügen bereits heute über ähnlich lautende Hundegesetze, welche, gesamtschweizerisch betrachtet - insbesondere was potentiell gefährliche Hunde betrifft - Modellcharakter aufweisen.


Die Vorfälle mit Kampfhunden und insbesondere der tragische Todesfall eines Kindes hat die Bevölkerung (egal, ob Hundehalter oder nicht) stark betroffen gemacht. Die Basler Regierung hat reagiert und hat gestern eine Verschärfung ihres Hundegesetzes vorgeschlagen. Das Baselbiet sollte gleichziehen, wo dies noch nötig ist.


Auftrag


Der Fraktionspräsident: Paul Schär



Back to Top

Weitere Informationen.

Fusszeile