2005-120


Abermals soll in Pratteln ein Einkaufszentrum entstehen. Bereits heute ist Pratteln das grösste Einkaufs"paradies" unserer Region. Dies mit all den negativen Begleiterscheinungen wie massiv mehr Leute, mehr Autoverkehr, mehr Lärm, mehr Gestank, mehr Abfall und demgegenüber ein langsames Ab- und Aussterben des schönen Dorfes Pratteln und seines Gewerbes. Hinterfragungswürdig ist auch die regierungsrätliche Aussage, wonach neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Es fragt sich nämlich, was denn hier für Arbeitsplätze "geschaffen" würden. Noch mehr Arbeitsplätze für Leute mit Billigstlöhnen? Noch mehr Arbeitsplätze für Leute, die aus dem nahen oder fernen Ausland in unser Land drängen? Das ist doch keine positive Wertschöpfung! Mit diesen Arbeitsplätzen werden Pratteln nur noch mehr Ausländer zugeschanzt - mit all den negativen Folgen in Gesellschaft, Schule und und und...

Ich frage deshalb den Regierungsrat:



Back to Top