2003-95


Das Ergebnis der Neuwahl der 5 Mitglieder des Regierungsrates für die Amtsperiode vom 1. Juli 2003 - 30. Juni 2007, die am 30. März 2003 durchgeführt worden ist, haben wir, gestützt auf § 13 des Gesetzes vom 7. September 1981 über die politischen Rechte (GpR), im Amtsblatt vom 3. April 2003 (Beilage) veröffentlicht.

Innert der gesetzlichen Frist sind keine Beschwerden eingegangen.


An der Wahl haben von den 178'197 Stimmberechtigten 58'529 oder 32,85% teilgenommen. Es wurden 57'299 gültige Wahlzettel mit 207'128 gültigen Stimmen abgegeben. Das Absolute Mehr beträgt gemäss § 28 GpR 20'713. Dieses ist von 6 Personen erreicht worden.


Gestützt auf § 15 Absatz 2 der Verordnung vom 17. Dezember 1991 zum GpR beantragen wir Ihnen, die Erwahrung der Neuwahl des Regierungsrates vorzunehmen, für die gemäss § 15 Absatz 2 GpR der Landrat zuständig ist.


Wir beantragen Ihnen zu beschliessen:


Liestal, 15. April 2003


Landeskanzlei Basel-Landschaft
der Landschreiber: Mundschin



Back to Top