2003-102


Mit Schreiben vom 28. April 2003 hat Landrat Dr. Max Ribi, Allschwil, seinen Rücktritt als Mitglied des Verwaltungsrates BLT Baselland Transport AG per 30. Juni 2003 eingereicht. Für den Rest der Amtsperiode 2002 - 2006 ist vom Landrat ein neues Mitglied zu nominieren. Mitglieder im Verwaltungsrat der BLT werden vom Regierungsrat gewählt.

Nach Artikel 16 der BLT-Statuten ist die Zusammensetzung der neun Mitglieder des Verwaltungsrates wie folgt festgelegt:

Nach § 11 Absatz 2 des Gesetzes zur Förderung des öffentlichen Verkehrs vom 18. April 1985 (öVG) steht dem Landrat eine angemessene Vertretung in den Organen der Unternehmen des öffentlichen Verkehrs zu. Die Aufteilung der dem Kanton Basel-Landschaft zustehenden vier Sitze ist wie folgt vorgesehen:
Für die Amtsperiode 2002 - 2006 wurden vom Regierungsrat gewählt:

Nach dem Rücktritt von Landrat Dr. Max Ribi hat der Landrat für den Rest der Amtsperiode 2002 - 2006 ein neues Mitglied zu nominieren.


Die Vertretung in den Organen der Unternehmen des öffentlichen Verkehrs kann nur durch amtierende Mitglieder des Landrates ausgeübt werden (§ 11 Absatz 2 öVG).


Der Landrat wird ersucht, bis zum 22. Mai 2003 zu Handen des Regierungsrates ein Landratsmitglied zu nominieren, welches während der restlichen Amtsperiode 2002 - 2006 den Landrat im Verwaltungsrat der BLT Baselland Transport AG vertritt.


Gestützt auf die vorstehenden Ausführungen beantragen wir Ihnen, gemäss beiliegendem Entwurf zu beschliessen.


Liestal, 6. Mai 2003


Im Namen des Regierungsrates
die Präsidentin: Schneider-Kenel
der Landschreiber: Mundschin



Back to Top