2003-51

I. Ausgangslage :

Am 13. September 2000 haben 135 Anwohner aus Pratteln eine Petition eingereicht mit dem Ziel, die unzumutbaren Quietschgeräusche in der Wendeschlaufe der Tramlinie 14 zu beseitigen. Die Petitionskommission des Landrates hat sich am 29. Dezember 2000 mit dem Anliegen von Pratteln und einem ähnlichen Anliegen von Arlesheim befasst. (Siehe Vorlage 2000-273 )


Der Landrat hat beide Petitionen auf Antrag der Petitionskommission am 22. Februar 2001 einstimmig als Postulate überwiesen. Am 30. Mai 2002 wurde der Petitionärin von Pratteln von der Verwaltung schriftlich mitgeteilt, dass die BVB ein Projekt ausgearbeitet hat. Eine diesbezügliche Landratsvorlage wurde im März 2002 vorbereitet. Die paritätische Kommission von BLT/BVB haben das Projekt am 12. April 2002 genehmigt.


Geplant war, dass im Juni 2002 die Landratsvorlage durch die Regierung genehmigt wird und der Landrat die Vorlage im Herbst 2002 beraten hätte. In der Zwischenzeit mussten aus Sicherheitsgründen am 10./11. Dezember 2002 innerhalb der Wendeschlaufe Schienen ausgewechselt werden. Die Wendeschlaufe scheint auch technisch nicht mehr den Sicherheitsanforderungen zu entsprechen. Die Quietschgeräusche haben nun derart zugenommen, dass eine weitere Sanierungsverzögerung nicht mehr zu rechtfertigen ist.


II. Fragen an den Regierungsrat :


Back to Top