2001-259

"Die Basler Chemie muss Chemiemülldeponien ausgraben" und "Als Gemeindepräsident würde ich dies nie akzeptieren": Dies sind die beiden Titel eines einseitigen (auf einer Seite geschriebenen) Interviews mit dem Direktor des Bundesamts für Umwelt, Wald und Landschaft, Philippe Roch in der Basler Zeitung vom 4. Oktober 2001 (Nr 231). Nach dem Lesen der entsprechenden Fragen und Antworten ist man von drei Eindrücken geprägt:
Nachdem der Vollzug der sogenannten Altlasten - Verordnung in den Kompetenzbereich der Kantone fällt, stellen sich einige Fragen, sowohl aus der Sicht des Bürgers als auch der Gemeinden, in denen die Deponien "liegen".

Ich bitte den Regierungsrat um die schriftliche Beantwortung folgender Fragen:





Back to Top