2001-212

Die psychiatrische Betreuung weist in unserem Kanton einen hohen Standard aus. Leider erhöhen sich die Zahlen der Einweisung im akuten, sowie im langzeitstationärem Bereich. Diese Betreuung muss auch für Patienten die sich in U-Haft, resp. in einem Strafvollzug befinden gewährleistet sein.

Für das Personal stellt sich ein zusätzliches Risiko, resp. eine zusätzliche Anforderung an die Betreuung.


Ich bitte den Regierungsrat zu prüfen und zu berichten:


Back to Top