Vorlage an den Landrat

4. Ziele


4.1 Ziele des Praxistestes


Der Praxistest soll konkret, d.h. mit in der baselbieter Praxis erhobenen Zahlen, Aufschluss über folgende Fragen geben:


1. Ist der kombinierte Abfalltransport Strasse/Schiene grundsätzlich zu den gleichen (allenfalls sogar tieferen) durchschnittlichen Kosten wie der reine Strasentransport, also entsprechend dem heutigen Konzept AUS machbar?


2. Ist das Konzept WS mit neuen Sammelfahrzeugen und Wechselcontainern in den Verhältnissen unseres Kantons praxistauglich?


3. Welches neue Logistikkonzept


a) Konzept WS: Sammeldienst mit neuen Fahrzeugen mit Wechselcontainer und Direktumschlag der Container auf die Bahn


oder


b) Konzept ULS: Sammeldienst mit herkömmlichen Fahrzeugen, Umladen der Abfälle in Umladestationen auf bahngängige Container, Transport der Container zur CUS und Direktumschlag der Container auf die Bahn


ist wirtschaftlicher, d.h. kostengünstiger?


4. Welches der beiden grundsätzlich möglichen Logistikkonzepte WS bzw ULS ergibt bei welchen Kosten welchen Umweltnutzen?


5. Welches Logistik system (Hecklader, Seitenlader einseitig resp. zweiseitig beladbar, Frontlader) des Konzeptes WS schneidet, gemessen an einer vorgängig definierten Kriterienliste, am besten ab? (Für die Konzepte AUS und ULS werden die herkömmlichen Fahrzeuge eingesetzt, also nur System Hecklader.)


Mit anderen Worten: Mit diesem Praxistest soll die Frage geklärt werden, mit welchem Konzept und mit welchem System der kombinierte Transport in welchem Umfang in unserem Kanton eingeführt werden soll. Der Praxistest bildet die Grundlage für die Überarbeitung der seinerzeitigen IES-Vorlage.




4.2 Ziel der Vorlage


Mit der vorliegenden Landratsvorlage soll zum einen der nicht einfache Entscheidungsweg in diesem Problemfeld dargestellt und aufgezeigt werden, wie aus einer - offen gesagt - etwas verfahrenen Situation herausgefunden werden kann. Zum andern geht es darum, den für diesen Praxistest notwendigen Kredit zu beantragen. Es ist davon auszugehen, dass eine neue IES-Vorlage nach der rund einjährigen Diskussion in der neuen Begleitkommission alleine keine neuen Erkenntnisse enthalten würde. Nur ein Praxistest kann die mehr emotionalen Vorbehalte entkräften oder aber erhärten.



Fortsetzung >>>
Back to Top