Vorlage an den Landrat

7. Weiteres Vorgehen


Um den Bauablauf nicht zu beeinträchtigen, werden zur Zeit vorbereitende Baumassnahmen zu der noch folgenden grösseren zweiten Bauetappe im Bettenhaus 1 ausgeführt. Namentlich Arbeiten im Bereich der Schnittstelle zu der ersten Etappe sowie zur Fassade. Dieses Vorgehen wurde von der Finanzkontrolle gutgeheissen vorausgesetzt, dass die ausgeführten Leistungen den bewilligten Kredit nicht überschreiten. Die eigentlichen Bauarbeiten im Bettenhaus 1, aber auch die Ausführung der unvorhergesehenen Projektanpassungen im Bereich der Haustechnik und die beantragten Umbauarbeiten in der Eingangshalle werden erst nach Vorliegen eines rechtsgültigen Landratsbeschlusses in Angriff genommen.



Fortsetzung >>>
Back to Top