2000-261

Laut SPIEGEL 48/2000 vom 27. November 2000 rangiert die Schweiz in der Wirksamkeit der Gesundheitsausgaben in ausgewählten Ländern nach Kriterien der WHO" auf Rang 20 - nach Frankreich (1), Italien (2), Spanien (7), Oesterreich (9) und vor Schweden (23), Deutschland (25) und USA (37).


Die Experten der UNO-Gesundheitsorganisation WHO haben untersucht, wie effektiv die einzelnen Länder ihren Gesundheitsetat nutzen - wer also pro Dollar den grössten Nutzen für die Gesundheit seines Volkes erzielt.


Dazu folgende Fragen mit der Bitte um schriftliche Beantwortung:


1 . Welches sind die Kriterien der WHO für die Wirksamkeit der Gesundheitsausgaben?


2. Weiches sind, bezogen auf die Kriterien der WHO für die Wirksamkeit der Gesundheitsausgaben, unsere Stärken und Schwächen?


3. Wo ergibt sich bei uns Handlungsbedarf und Handlungsspielraum betreffend der Wirksamkeit der Gesundheitsausgaben?



Back to Top