Umfahrung von Laufen und Zwingen, Planungskredit

6. Kosten und Finanzierung


6.1 Planungskosten


Gewisse Erfahrungen mit Kosten für derartige Planungen hat der Kanton bei der Erarbeitung des Generellen Projektes zwischen Liestal und dem Anschluss Liestal an die Autobahn A2 inklusive Zweckmässigkeitsbeurteilung gesammelt. Im Laufental sind insbesondere die Verkehrsverhältnisse komplexer und die geologischen Verhältnisse schwieriger abzuklären als im Raum Liestal. Mit rund 8 km Länge ist der Strassenzug etwa doppelt so lange wie im unteren Ergolztal. Für diese erste Stufe ist mit Planungskosten von 3.0 Mio. Franken zu rechnen.


Wie grobe Kostenabschätzungen ergaben, werden sich die Baukosten für eine Umfahrung Laufen und Zwingen in der Grössenordnung von mindestens 200 bis 300 Mio. Franken bewegen. Ein Honorarkostenanteil von rund 1% der zu erwartenden Bausumme ist dem Problem angemessen.




6.2 Projektfinanzierung / Beiträge Dritter


Beiträge Dritter sind nicht zu erwarten. Generelle Projekte im Rahmen des Schweizerischen Hauptstrassennetzes sind nicht subventionsberechtigt.




Fortsetzung


Back to Top