2000-3

Landrat / Parlament


Dringliches Postulat von Max Ritter: Nachhaltige Energienutzung von Sturmholz



Geschäfte des Landrates || Hinweise und Erklärungen



Autor: Max Ritter; SVP (Engel, Gerber, Grollimund, Haas, Krähenbühl J., Liechti, Wegmüller, Wullschleger (8))

Eingereicht: 13. Januar 2000


Nr.: 2000-003




Seit dem Sturm vom 26. Dezember 1999 liegen in den Wäldern unseres Kantons über 200'000 Kubikmeter Holz. Dies entspricht der doppelten Nutzung eines Jahres im Baselbieter Wald.

Erste Abklärungen des kantonalen Forstamtes haben gezeigt, dass ein grosser Teil dieses Sturmholzes, sowohl aus wirtschaftlicher wie auch aus ökologischer Sicht, als Energieholz einzusetzen ist. Eine solche Nutzung dieser natürlichen Energiequelle wäre nicht nur kurz-, sondern auch langfristig gesichert. Die nachfolgenden Aufforstungen, welche über Jahrzehnte grosse Mengen an Holz produzieren, können nur für Energiezwecke genutzt werden.


In dieser Notsituation sollten kantonale Strategien und Abklärungen dazu führen, diese Unmengen von Holz sinnvollen und effizienten Nutzungen zuzuführen. Ohne reellen Absatzmarkt ist die Produktion von zusätzlichen, grossen Mengen Energieholz nicht sinnvoll. Aufgrund meiner Abklärungen bestehen kurzfristig wie auch in Zukunft Absatzmöglichkeiten. Im Sinne einer nachhaltigen und fortschrittlichen Energiepolitik des Kantons Baselland wären grosse Holzmengen absetzbar, zum Beispiel durch den Ersatz des vierzigjährigen Heizkessels im Fernheizwerk Liestal. Dadurch könnten 30'000 m 3 einheimische Waldholzschnitzel genutzt werden, die 2.7 Millionen Liter Öl ersetzen würden.


Ich bitte daher die Regierung, im Sinne einer nachhaltigen Umwelt- und Energiepolitik, folgende Fragen zu prüfen und dem Landrat zu berichten:


- Würde sich die Investition für den Ersatz des vierzigjährigen Heizkessels im Fernheizwerk Liestal lohnen?


- Wenn ja, wäre die Regierung bereit, Abklärungen zwecks späterem Bau einer Holzenergiezentrale in die Wege zu leiten?


- Wie viele Heizzentralen betreibt der Kanton,


- bei welchen bereits Holz als Brennstoff verwendet wird?


- bei welchen kurz- oder langfristig Holials Brennstoff verwendet werden könnte?


Back to Top