1999-127_4.htm

Landrat / Parlament || Inhalt der Vorlage 1999-127 vom 22. Juni 1999


Ausrichtung staatlicher Beiträge an private Schulen auf der Volksschulstufe; Änderung des Schulgesetzes


Geschäfte des Landrats || Hinweise und Erklärungen





2. Ziel der Vorlage

Mit der Vorlage soll die gesetzliche Grundlage für die Gewährung fester, kantonaler Beiträge an die Kosten des Privatschulbesuchs während der Dauer der Schulpflicht als Ersatz für den bisher gewährten Steuerabzug und zur Unterstützung von Privatschulen als hochschwelliger Alternative zu den staatlichen Schulen geschaffen werden. Die Kosteneinsparungen zu Gunsten des Staates, welche die privaten Schulen durch ihre Existenz in ihrer Gesamtheit erbringen, sollen ihnen zu einem gewissen Teil in Form einer Schülerpauschale vergütet werden.

Wenn mit dieser Vorlage ein Beitrag zur Verbesserung der Situation der privaten Schulen geleistet wird, so ist es indes kein Ziel, eine Änderung im gesamten Gefüge der staatlichen und der privaten Schulen einzuleiten.


Fortsetzung

Back to Top