1998-263

Landrat / Parlament


Postulat von Peter Brunner: Verkehrssichere Ein- und Ausfahrten an der Hauptstrasse Aesch-Pfeffingen



Zur Übersicht Geschäfte des Landrates
Zur Systematischen Gesetzessammlung (SGS)
Zu Hinweise und Erklärungen

Autor: Peter Brunner

Eingereicht: 17. Dezember 1998


Nr.: 1998-263





Die Ausfahrt von Pfeffingen in die Hauptstrasse Aesch ist aufgrund der strassenbaulichen Situation und des Durchgangsverkehr aus der Fahrtrichtung Angenstein sehr unübersichtlich. So kommt es auch immer wieder zu kleineren Blechschäden.

Der motorisierte Verkehr von und nach Pfeffingen wird nun aufgrund grösserer Bauvorhaben in den nächsten Jahren noch weiter zunehmen, so dass eine konzeptionelle Neuregelung der Ein- und Ausfahrten der beiden Hauptstrassen „Aesch-Pfeffingen" wünschbar wäre. Eine mögliche Billiglösung wäre zum Beispiel das Aufstellen eines gegenüberliegenden Strassenspiegels, der den Verkehr aus Richtung Angenstein besser aufzeigt, aber nicht in jedem Falle die notwendige Sicherheit und Uebersichtlichkeit garantiert.


So wird von der betroffenen Bevölkerung angeregt, dass bei der Einfahrtskreuzung entsprechende Stopsignale (aus der Fahrtrichtung Angenstein und Pfeffingen) zu einer Verkehrsberuhigung und grösseren Uebersichtlichkeit beitragen könnten.




Ich bitte daher den Regierungsrat,


die Verkehrssituation an der Ein- und Ausfahrt Richtung Pfeffingen von und zur Hauptstrasse in Aesch abzuklären und allfällige Massnahmen zur erhöhten Verkehrssicherheit umzusetzen.




Pfeffingen, den 17.12.1998


P. Brunner, S. Pegoraro und P. Schär




Back to Top